Trockene Augen

Warum kommt es zum «Trockenen Auge»?

Die Beschwerden werden durch eine zu dünne Schicht des Tränenfilms ausgelöst. Ursachen dafür können vielfältig sein. Das Spektrum geht von Umgebungsfaktoren (z.B. Bildschirmarbeit, Klimaanlage, Wind) über Funktionsstörungen der Tränen- oder Meibomdrüsen, Entzündungen, Nebenwirkungen von Medikamenten, Verletzungen und Operationen bis hin zu autoimmunen oder systemischen Erkrankungen, welche nicht nur die Augen betreffen. Am häufigstens ist die Ursache jedoch eine altersabhängige Hyposekretion, also eine verminderte Bildung der Tränenflüssigkeit. Frauen sind zudem deutlich häufiger betroffen als Männer.

Trockene Augen können sich sehr unterschiedlich bemerkbar machen. Oftmals treten eines oder mehrere der folgenden Merkmale auf:

Leiden Sie an trockenen Augen?

In unserer Sprechstunde für trockene Augen analysieren wir ausführlich Ihre Beschwerden und suchen den für Sie optimalen Behandlungsweg. Die Diagnostik erfolgt durch den Augenarzt mittels genauer Anamnese und Untersuchung an der Spaltlampe. Je nach Befund können weitere Tests durchgeführt werden wie das Messen der Tränenfilmaufrisszeit (Break-Up-Time) oder der Schirmer-Test, welcher die Tränenproduktion während eines bestimmten Zeitraumes misst.

Behandlung bei trockenen Augen

Die Behandlung geschieht mittels Stufentherapie und beinhaltet neben Ausschaltung möglicher auslösender Faktoren (z.B. Rauchen, Kontaktlinsen, Bildschirmarbeit, Klimaanlage) den Einsatz von Tränenersatzmitteln in Form von Tropfen, Gel oder Salbe.

Je nach Ausprägung benötigt es zusätzlich antientzündliche Wirkstoffe wie Kortikosteroide oder Ciclosporin. Zudem können Punktum-Plugs zum mechanischen Verschluss der Tränenabflusswege eingesetzt werden. Ist die Augentrockenheit vorwiegend auf eine Lidrandentzündung (Blepharitis) zurückzuführen, empfiehlt es sich, diese durch Lidrandhygiene und gegebenenfalls kurzzeitigem Antibiotika-Einsatz zu behandeln. In unserer Sprechstunde können wir ausserdem zusätzliche Lidrand-reinigende Verfahren anbieten.

Das können Sie selbst tun

Trockene Augen zeigen bei entsprechender Behandlung meist einen guten Verlauf. Sie können für die Betroffenen allerdings sehr belastend sein und die Fähigkeit, bestimmte Tätigkeiten auszuüben, einschränken.

augenzentrum_grischun_trockene_augen_tropfen_1120x740_web